32Zoll Fernseher

Beliebt als Zweitgerät: Worauf kommt es beim 32Zoll Fernseher an?


32Zoll FernseherZu den wichtigsten Kriterien bei der Anschaffung eines neuen Fernsehers gehört die Frage nach der optimalen Bilddiagonalen:
Wenn Du Dich als Serienfan oder Cineasten bezeichnen würdest, ist ein großer Fernseher von Vorteil – hier lässt sich besonders gut in das Filmerlebnis eintauchen.

Schaust Du aber nur wenige Stunden wöchentlich fern, und auch das vor allem, um Nachrichten und Dokumentationen zu schauen, ist ein 32Zoll Fernseher für Dich ideal. Diese Bildschirmgröße ist günstig erhältlich und zudem auch in kleineren Räumen gut unterzubringen.

Dennoch gibt es beim Kauf eines 32Zoll Fernsehers einiges zu beachten.

Selbst einfache Geräte werden heute mit vielen technischen Features beworben. Im Folgenden erfährst Du, worauf es beim Kauf des Gerätes wirklich ankommt.


Wie groß ist ein 32Zoll Fernseher?


Zu Zeiten des Röhrenfernsehers war es noch üblich, die Bilddiagonale in Zentimetern anzugeben, was heute nicht mehr der Fall ist. Um sich die Größe besser vorstellen zu können, ist eine Umrechnung aber dennoch sinnvoll: 32 Zoll entsprechen rund 81 Zentimetern.

Beliebte 32Zoll Fernseher
Hisense LHD32D50 80 cm (32 Zoll) Fernseher (HD Ready, Triple Tuner)

265 Bewertungen

Hisense LHD32D50 80 cm (32 Zoll) Fernseher (HD Ready, Triple Tuner)

  • Typ: (LED-Backlight) Fernseher mit 80 cm (32 Zoll) Bildschirmdiagonale
  • Auflösung: 1366 x 768 Pixel (HD-Ready) / Bildwiederholrate: 200 Hz
  • Empfang: DVB-C (Kabel), DVB-S2 (Satellit), DVB-T2 ohne Codec H.265/HEVC mit CI+ Slot (kein Empfang privater Sendern in HD möglich)
  • 3D Digital Kammfilter
  • Lieferumfang: Hisense LHD32D50TS, Fernbedienung inkl. Batterien, Standfuß, Bedienungsanleitung

Angebot

SHARP LC-32CHE4042E 81 cm (32 Zoll) Fernseher (HD Ready, Active Motion 100, DVB-T/T2/C/S2, H.265 HEVC)

6 Bewertungen

SHARP LC-32CHE4042E 81 cm (32 Zoll) Fernseher (HD Ready, Active Motion 100, DVB-T/T2/C/S2, H.265 HEVC)

  • Sound System by harman/kardon: Das integrierte Soundsystem bietet volles Kino-Audio-Erlebnis: Hervorragende Dynamik, außergewöhnliche Genauigkeit mit sehr geringer Verzerrung und raumfüllender Klang.
  • DVB-T2 HD: In diesem Gerät ist bereits der neue Video Codec H.265/HEVC enthalten. Mit diesem Standard ist Ihr Fernseher fit für die Zukunft.
  • Anschluss-Experte: Ein CI+ Port ist bereits integriert. An drei HDMI Ports können Sie vielfache externe Geräte anschließen. Über die zwei USB-Anschlüsse können Sie Ihre Medieninhalte abspielen.
  • Ausgezeichnete Bildqualität: Durch HD Ready und Active Motion 100 gewinnt die Bildqualität stark an Detailgenauigkeit und Tiefenschärfe, auch die Farbwiedergabe ist brillanter.
  • Triple-Tuner: Empfangen Sie Fernseh-Programme auf drei Arten: Per Kabel (DVB-C), über Satellit (DVB-S2) oder über Antenne (DVB-T2).

Angebot

Thomson 32HB3103 81 cm (32 Zoll) Fernseher (HD Ready) [Energieeffizienzklasse A+]

2 Bewertungen

Thomson 32HB3103 81 cm (32 Zoll) Fernseher (HD Ready) [Energieeffizienzklasse A+]

  • HD LED-Fernseher mit 81 cm (32 Zoll) Bildschirmdiagonale
  • Dank des eleganten und schlanken Designs der ideale Zweitfernseher für Kinder-, Gäste-, Schlaf- oder Arbeitszimmer / Abmessung: 73,5 x 48 x 19 cm (4,4 kg)
  • Multimediale Vielfalt und Flexibilität dank 2x HDMI, CI+ u.v.m. / Videos, Bilder und Musik über den USB Multimedia Browser wiedergeben
  • Integrierter DVB-C (Kabel), DVB-T (Antenne) Tuner - Digitales Fernsehen terrestrisch oder über Kabel empfangen, ohne zusätzlichen Receiver
  • Lieferumfang: Thomson 32HB3103 81 cm (32 Zoll) Fernseher

Angebot

Samsung K5179 80 cm (32 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner)

10 Bewertungen

Samsung K5179 80 cm (32 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner)

  • Typ: Full HD, Flat, LED Fernseher, Indigo Black
  • Bildqualität: Mit Digital Clean View wird jedes Bildrauschen reduziert und Farbkontraste werden verstärkt. Jedes Bild wird verfeinert, sodass Sie nicht nur einen Film ansehen, sondern das Gefühl haben, Teil davon zu sein.
  • Design: Kein Kabelgewirr, keine unschönen Lüftungsschlitze. Nur ein Kabel für eine glatte Rückseite, die überall wunderbar aussieht.
  • Empfang: Analoger Tuner, DVB-C (Kabel), DVB-S2 (Satellit), DVB-T (Codec H.264) mit CI+ Slot; Anschlüsse: 2x HDMI, USB, Digital-Audioausgang (optisch), Komponenteneingang, Composite Eingang
  • Lieferumfang: Samsung K5179 (32 Zoll, 80 cm Bildschirmdiagonale), Fernbedienung, Stromkabel, Anleitung

Angebot

Samsung K5579 80 cm (32 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)

36 Bewertungen

Samsung K5579 80 cm (32 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)

  • Typ: Full HD, Flat, LED Fernseher, Dark Titan
  • Bildqualität: Entdecken Sie mit dem Contrast Enhancer das realistischste TV-Erlebnis, das ein Full HD Flachbildschirm darstellen kann. Zudem erzeugt die Micro Dimming Pro-Technologie von Samsung tiefere Schwarz- und reinere Weißtöne, für eine außergewöhnliche Bildklarheit und beeindruckenden Kontrast.
  • Content: Dank neuem intuitivem Smart Hub gelangen Sie mit wenigen Klicks zum gewünschten Inhalt.
  • Empfang: Analoger Tuner, DVB-C (Kabel), DVB-S2 (Satellit), DVB-T2 HD (Codec H.265/HEVC) mit CI+ Slot; Anschlüsse: 3x HDMI, 2x USB, Digital-Audioausgang (optisch), Ethernet (LAN), WLAN, Komponenteneingang, Composite Eingang
  • Lieferumfang: Samsung K5579 (32 Zoll, 80 cm Bildschirmdiagonale), Fernbedienung, Stromkabel, Anleitung

Angebot

Samsung K4109 80 cm (32 Zoll) Fernseher (HD, Analoger Tuner)

12 Bewertungen

Samsung K4109 80 cm (32 Zoll) Fernseher (HD, Analoger Tuner)

  • Bildschirmauflösung 1.366 x 768, Flat, LED Fernseher
  • Bildqualität: Mit Digital Clean View wird jedes Bildrauschen reduziert und Farbkontraste werden verstärkt. Jedes Bild wird verfeinert, sodass Sie nicht nur einen Film ansehen, sondern das Gefühl haben, Teil davon zu sein.
  • Design: Kein Kabelgewirr, keine unschönen Lüftungsschlitze. Nur ein Kabel für eine glatte Rückseite, die überall wunderbar aussieht.
  • Empfang: Analoger Tuner, DVB-C (Kabel), DVB-T (Codec H.265/HEVC) mit CI+ Slot; Anschlüsse: 2x HDMI, USB, Digital-Audioausgang (optisch), Komponenteneingang, Composite Eingang
  • Lieferumfang: Samsung K4109 (32 Zoll, 80 cm Bildschirmdiagonale), Fernbedienung, Stromkabel, Anleitung

Angebot

Philips 32PFK4101/12 80 cm (32 Zoll) Ultraflacher Full HD-LED-Fernseher (Digital Crystal Clear, DVB-T/C/S/S2)

2 Bewertungen

Philips 32PFK4101/12 80 cm (32 Zoll) Ultraflacher Full HD-LED-Fernseher (Digital Crystal Clear, DVB-T/C/S/S2)

  • FULL HD-LED Fernseher
  • DVB-T/C/S/S2 Tuner
  • Digital Crystal Clear
  • USB-Anschluss

Angebot

Grundig 32 GFB 6621 81 cm (32 Zoll) Fernseher (Full-HD, HD Triple Tuner, DVB-T2 HD, Smart TV)

141 Bewertungen

Grundig 32 GFB 6621 81 cm (32 Zoll) Fernseher (Full-HD, HD Triple Tuner, DVB-T2 HD, Smart TV)

  • Smart Inter@ctive TV 4.0 Plus mit Dual Core Prozessor, der neuen Benutzeroberfläche und den erweiterten Konnektivitätsmöglichkeiten. Unterstützt HbbTV, Grundig Application Store.
  • Mit dem HD-Triple-Tuner und CI-Plus-Slot benötigen Sie keine zusätzlichen Geräte zum Empfang von verschlüsselten HDTV-Programmen und sind flexibel für alle Empfangsarten.
  • Dank Live Share können Sie alle Inhalte von Ihrem WiDiTM-/MiracastTM-zertifizierte Mobilgerät auf Ihren Fernseher kabellos streamen. Das Gerät verfügt über integriertes WLAN und Bluetooth.
  • Nach vorne strahlende Lautsprecher zusammen mit DTS Studiosound HD Technologie und einer Musikleistung von 28 Watt. Der integrierte Bluetooth-Adapter ermöglicht vollen Sound ganz ohne Kabel.
  • Hohe Energieeffizienz mit niedrigem Energieverbrauch und den zusätzlichen Funktionen wie automatische Abschaltung und Eco Music Mode (Panelabschaltung, wenn Radiokanäle gehört werden oder Musik abgespielt wird).

Angebot

Sony KDL-32WD757 80cm (32 Zoll) Fernseher (Full HD, Smart-TV, X-Reality PRO, HD Triple Tuner, USB Aufnahmefunktion)

47 Bewertungen

Sony KDL-32WD757 80cm (32 Zoll) Fernseher (Full HD, Smart-TV, X-Reality PRO, HD Triple Tuner, USB Aufnahmefunktion)

  • Mit X-Reality PRO erleben Sie ein außergewöhnlich klares und detailscharfes Bild, bei allem was Sie sich anschauen
  • Edles Aluminium-Design: Ideal für die Wandmontage. Die kompakte Bauweise und der schmale Rahmen ermöglichen den uneingeschränkten Blick auf das Wesentliche: das Bild
  • Smart TV-mehr als einfach nur Fernsehen: Ob Ihre Lieblingsclips auf YouTube, TV-Serien aus verschiedenen Mediatheken, Filme von Netflix, Amazon Video, Maxdome oder anderen Apps: Sie bestimmen, was und wann Sie es sehen wollen
  • USB-Aufnahmefunktion: Programmieren Sie Ihren Fernseher und zeichnen Sie Fernsehsendungen auf einer externen Festplatte auf
  • Lieferumfang: Sony KDL-32WD757 80 cm (32 Zoll) Fernseher

Angebot

Telefunken XH32A101 81 cm (32 Zoll) Fernseher (HD Ready, Triple Tuner, DVB-T2 H.265/HEVC)

12 Bewertungen

Telefunken XH32A101 81 cm (32 Zoll) Fernseher (HD Ready, Triple Tuner, DVB-T2 H.265/HEVC)

  • HD-LED-Backlight-Farbfernseher mit 81cm (32 Zoll) Bildschirmdiagonale und 200Hz Clear Motion Picture (CMP)
  • DVB-T2 (Codec H.265/HEVC) mit CI+ Slot(ermöglicht den Empfang privater Sender in HD), DVB-C- (Kabel) und DVB-S2-Tuner (Satellit) - Digitales Fernsehen terrestrisch, über Satellit oder Kabel empfangen, ohne zusätzlichen Receiver
  • Grenzenlose Unterhaltung erleben dank des USB Media-Players mit dem Sie Bilder, Videos und Musik genießen können
  • Zahlreiche Anschlüsse wie 2x HDMI (CEC + ARC), USB, CI+, SCART, VGA u.v.m. garantieren multimediale Vielfalt
  • Lieferumfang:Telefunken XH32A101, Fernbedienung inkl. 2x AAA Batterien, Bedienungsanleitung

Letzte Aktualisierung am 17.01.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Scharfes Bild: Die passende Auflösung


In Verbindung mit der Größe des Gerätes ist auch die Auflösung wichtig. Damit ist die Anzahl der Pixel gemeint, die auf dem Display dargestellt werden können. Je mehr Pixel, desto schärfer wird das Bild.

Bisher war es üblich, dass Fernseher eine Full HD-Auflösung haben, die häufig auch als 1080p bezeichnet wird. Bei einem üblichen Seitenverhältnis von 16:9 entspricht dies 1920 x 1080 Pixeln. Bei einem 32Zoll Fernseher werden in der günstigsten Preisklasse allerdings auch Produkte verkauft, die nur eine Auflösung in HD Ready haben. Dabei werden nur 1280 x 720, in vielen Fällen aber auch 1366 x 768 Pixel abgebildet http://www.heise.de/ct/artikel/Bildgebend-290796.html.

Ob die verringerte Anzahl an Bildpunkten einen negativen Einfluss auf das Fernsehvergnügen hat, hängt von vielen Bedingungen ab. Zum einen ist der Sitzabstand entscheidend. Wenn Du in zwei Metern oder gar noch kürzerer Entfernung vor dem TV-Gerät sitzt, wirst Du einen Unterschied wohl deutlich erkennen können. Bei einem größeren Sitzabstand ist dies tendenziell nicht der Fall, wenn es sich um ein so verhältnismäßig kleines Gerät wie einen 32Zoll Fernseher handelt.

Weiterhin ist die Frage wichtig, welche Qualität das Bildmaterial besitzt, welches Du betrachtest. Eine besonders hohe Auflösung besitzen beispielsweise Blu-Rays. Wenn Du Dir aber Nachrichten der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten anschaust, wird das Bild ohnehin nur in 720p übertragen.

Dennoch ist es sinnvoll, bei einem 32Zoll Gerät mindestens auf eine Full HD-Auflösung zu setzten, weil eine Umstellung in Full HD derzeit stattfindet http://www.kameramann.de/branche/zdf-laeutet-den-umstieg-auf-full-hd-ein/.

Schärfer als Full HD ist die Auflösung in 4k, auch bekannt unter dem Namen Ultra HD. Hierbei können typischerweise 3840 x 2160 Bildpunkte dargestellt werden, was insgesamt mehr als 8 Millionen Pixeln entspricht – gegenüber Full HD ist das in etwa das Vierfache. Lesetipp: 4k Fernseher

Wenn Du nur gelegentlich Nachrichten oder Dokus schaust, erscheint die Mehrausgabe für das ultrascharfe Bild allerdings kaum gerechtfertigt.

4k Fernseher


Typ OLED
Marke LG Electronics
Auflösung Ultra HD 4k
Erscheinungsjahr 2016
Größe 65 Zoll
Smart-TV Ja
Anschlüsse & Empfang 4x HDMI, CI+, 2x USB 2.0, USB 3.0, RJ45-Ethernet (LAN), Digitaler Audioausgang (Optisch), Kopfhörer Ausgang (3,5mm Klinke), 3 RF Eingänge (1 x Analog/DVB-C/DVB-T/DVB-T2 HD und 2 x DVB-S2), AV in/Component in/PC Audio in, Analog, DVB-T, DVB-T2 HD, DVB-C, DVB-S, DVB-S2, HbbTV, CI+, WLAN/DLNA
EEK A

* Preis wurde zuletzt am 17. Januar 2017 um 14:20 Uhr aktualisiert.


Typ LED
Marke Sony
Auflösung Ultra HD 4k
Erscheinungsjahr 2016
Größe 55 Zoll
Smart-TV Ja
Anschlüsse & Empfang 1x SCART, 4x HDMI, 3x USB, 1x Kopfhörerausgang, 4x HDMI, CI+, WLAN, HD Twin Triple Tuner: 2 x DVB-C, T2 (HEVC/H.265), S2 (CI+); DVB-T2 (HD); HEVC Unterstützung; HbbTV, Unicable
EEK A

* Preis wurde zuletzt am 17. Januar 2017 um 15:29 Uhr aktualisiert.


Typ LED
Marke LG Electronics
Auflösung Ultra HD 4k
Erscheinungsjahr 2016
Größe 55 Zoll
Smart-TV Ja
Anschlüsse & Empfang 3x HDMI, 1x CI+ Slot, 1x USB 2.0, Digitaler Audioausgang, Kopfhörerausgang, AV in/Component in/PC Audio in, Wlan, DLNA, Analog, DVB-T, DVB-T2 HD, DVB-C, DVB-S, DVB-S2, HbbTV
EEK A+

* Preis wurde zuletzt am 17. Januar 2017 um 15:31 Uhr aktualisiert.


Typ LED
Marke LG Electronics
Auflösung Ultra HD 4k
Erscheinungsjahr 2016
Größe 65 Zoll
Smart-TV Ja
Anschlüsse & Empfang 3x HDMI, Ci+ Slot, 2x USB 2.0, USB 3.0, RJ45-Ethernet (LAN), Digitaler Audioausgang (Optisch), Kopfhörer Ausgang (3,5mm Klinke), AV in/Component in/PC Audio in, Analog, DVB-T, DVB-T2 HD, DVB-C, DVB-S, DVB-S2, HbbTV, CI+, WLAN/DLNA
EEK A+

* Preis wurde zuletzt am 17. Januar 2017 um 15:59 Uhr aktualisiert.


Typ LED
Marke Panasonic
Auflösung Ultra HD 4k
Erscheinungsjahr 2016
Größe 50 Zoll
Smart-TV Ja
Anschlüsse & Empfang 3x USB (1 seitlich, 2 Rückseite; 1 x USB 3.0, 2 x USB 2.0), 3x HDMI, LAN, WLAN, Digitaler Audioausgang, Kopfhöreranschluss, 2x CI +, Analoger Tuner, 2 x DVB-T2 (H.264) für Österreich, DVB-T2 HD (H.265) für Deutschland / 2 x DVB-S2 / 2 x DVB-C / 1 x TV>IP
EEK A

* Preis wurde zuletzt am 17. Januar 2017 um 16:03 Uhr aktualisiert.


Typ LED
Marke Panasonic
Auflösung Ultra HD 4k
Erscheinungsjahr 2016
Größe 58 Zoll
Smart-TV Ja
Anschlüsse & Empfang 3x USB (1 seitlich, 2 Rückseite; 1 x USB 3.0, 2 x USB 2.0), 3x HDMI, LAN, WLAN, Digitaler Audioausgang, Kopfhöreranschluss, 2x CI +, Analoger Tuner, 2 x DVB-T2 (H.264) für Österreich, DVB-T2 HD (H.265) für Deutschland / 2 x DVB-S2 / 2 x DVB-C / 1 x TV>IP
EEK A

* Preis wurde zuletzt am 17. Januar 2017 um 14:24 Uhr aktualisiert.


Bildschirm-Technologie entscheidet über Qualität


Die Qualität, die das Bild eines 32Zoll Fernsehers mitbringt, hängt aber nicht nur von der Bildschärfe ab, auch Farben und Kontrast sind entscheidend. Üblicherweise kommen heute LED- und OLED-Displays zum Einsatz.

Der Unterschied liegt in der Art der Beleuchtung: Bei LED-Bildschirmen werden Flüssigkristalle von LEDs angeleuchtet werden. OLED-Fernseher setzen auf Halbleitermaterialien, die selbst sehr stark leuchten. Dadurch kann auf eine weitere Hintergrundbeleuchtung verzichtet werden. Der Vorteil: Die Pixel, die gerade nicht benötigt werden, lassen sich einfach abschalten. Auf diese Weise wird ein besonders dunkles Schwarz erzielt, der Kontrast ist also sehr hoch. Außerdem ist das Farbspektrum breiter und die Helligkeit höher http://www.t-online.de/ratgeber/technik/fernseher/id_48323318/lcd-led-oder-oled-wo-liegen-die-unterschiede-.html.

OLED setzt sich im Bereich der 32Zoll Fernseher nur sehr langsam durch, hat aber noch seinen Preis. Ob die Investition in eine solche Technologie die richtige Wahl ist, wenn du nur sporadisch Fernsehen schaust, bleibt aber fraglich.

Bei der LED-Hintergrundbeleuchtung kann zwischen Edge- und Direct-LED unterschieden werden. Bei Ersterem geschieht die Ausleuchtung über Leuchtdioden, die im Rand des Fernsehers sitzen. Diese etwas günstigere Technologie sorgt aber dafür, dass der Bildschirm ständig beleuchtet bleibt, was dem Schwarz einen gewissen Grauschleier verleiht.

Ein 32Zoll Fernseher mit dieser Technik kann allerdings sehr flach gebaut werden.

Bei Direct-LED-Beleuchtung sind die Dioden auf der Rückseite angebracht. Der Vorteil besteht darin, dass die Beleuchtung einzelner Flächen unterbrochen werden kann. Auf diese Weise ist es bei einem 32Zoll Fernseher möglich, den Kontrast dynamisch zu regulieren und so auch sattere Schwarzwerte zu erzielen.

In Verbindung mit der Bildqualität ist die sogenannte Bildwiederholfrequenz eine entscheidende Kennzahl.

Unterschied zwischen Edge- und Direct LED

Günstige 32Zoll Fernseher verfügen heute über 50 Hz, mit 100, 200 oder gar 400 Hz lassen sich aber flüssigere und ruhigere Bilder erzielen. Beim Schauen von Nachrichten oder Dokus mag das nicht entscheidend sein, für Sportereignisse oder Filme kann der Unterschied hingegen schon wichtig werden.

Bei der LED-Hintergrundbeleuchtung kann zwischen Edge- und Direct-LED unterschieden werden. Bei Ersterem geschieht die Ausleuchtung über Leuchtdioden, die im Rand des Fernsehers sitzen. Diese etwas günstigere Technologie sorgt aber dafür, dass der Bildschirm ständig beleuchtet bleibt, was dem Schwarz einen gewissen Grauschleier verleiht. Ein 32Zoll Fernseher mit dieser Technik kann allerdings sehr flach gebaut werden.

Bei Direct-LED-Beleuchtung sind die Dioden auf der Rückseite angebracht. Der Vorteil besteht darin, dass die Beleuchtung einzelner Flächen unterbrochen werden kann. Auf diese Weise ist es bei einem 32Zoll Fernseher möglich, den Kontrast dynamisch zu regulieren und so auch sattere Schwarzwerte zu erzielen.
In Verbindung mit der Bildqualität ist die sogenannte Bildwiederholfrequenz eine entscheidende Kennzahl.

Günstige 32Zoll Fernseher verfügen heute über 50 Hz, mit 100, 200 oder gar 400 Hz lassen sich aber flüssigere und ruhigere Bilder erzielen. Beim Schauen von Nachrichten oder Dokus mag das nicht entscheidend sein, für Sportereignisse oder Filme kann der Unterschied hingegen schon wichtig werden. Lesetipp: Wie viel Hz sollte ein Fernseher haben?


Große Vielfalt: Die Anschlüsse


Auch wenn Du wenig Fernsehen schaust, möchtest Du wahrscheinlich einen Blu-Ray-Player, eine Spielekonsole oder einen DVD-Player an Deinen Fernseher anschließen. Hierfür sollte eine entsprechende Anschlussvielfalt vorhanden sein, die leider nicht selbstverständlich ist.

Ältere Geräte werden per Scart an das TV-Gerät angeschlossen, dasselbe gilt für Videospiel-Konsolen, die noch aus einer Zeit stammen, in der eine HD-Auflösung noch kein Standard war. Soll ein solches Gerät angeschlossen werden, ist Scart unverzichtbar und leider bei einem 32Zoll Fernseher heute kein Standard mehr. Üblich ist hingegen ein USB-Anschluss. Daran kannst Du einen USB-Stick anschließen und Bilder oder Videos betrachten.

Je nach TV-Gerät ist es sogar möglich, das Fernsehprogramm über diese Schnittstelle aufzuzeichnen. Einige Geräte haben auch einen VGA-Anschluss und einen 3,5 mm Klinken-Eingang. Damit kannst Du einen PC oder ein Laptop analog an den Fernseher anschließen. Diese Variante ist aber antiquiert, weil auch PCs heute in der Regel einen HDMI-Ausgang besitzen.

Diese HDMI-Ausgänge gehören heute zum absoluten Standard. Entscheidend ist dabei die Frage, wie viele Anschlüsse vorhanden sind – drei sollten es mindestens sein, wenn Du bei der Nutzung nicht umstecken möchtest.

Daneben gibt es auch Anschlüsse für den Audio-Ausgang, wenn Du nicht die Lautsprecher des Fernsehers nutzen möchtest. Üblich ist in diesem Zusammenhang die 3,5 mm Klinke-Buchse, die für Kopfhörer verwendet wird. Eine höhere Qualität liefern hingegen Chinch-Anschlüsse, die es ermöglichen, den Fernseher an eine Stereo-Anlage anzuschließen. Für den echten Heimkino-Genuss ist allerdings ein optischer Ausgang die beste Wahl. Selbst bei einem günstigen 32Zoll Fernseher sollte ein solcher Ausgang heute zum Standard gehörten http://www.t-online.de/ratgeber/technik/fernseher/id_58200508/welche-anschluesse-braucht-ein-guter-fernseher-.html.


Welches Fernsehsignal soll genutzt werden?


Eine entscheidende Frage ist zudem auch, welche Empfangsart heute genutzt werden soll. Wenn Du IPTV über einen Internetprovider verwendest, musst du hier nichts beachten – die TV-Box wird einfach per HDMI an deinen Fernseher angeschlossen.

Ansonsten gibt es noch die Standards DVB-T bzw. T2, S und C. Bei Antennennutzung via DVB-T solltest du darauf achten, dass der T2-Standard unterstützt wird: Die Qualität ist wesentlich höher, zudem wird DVB-T in einem absehbaren Zeitraum abgeschaltet. Mit DVB-S bzw. -C ist Satelliten und Kabelempfang gemeint. Verfügt der 32Zoll Fernseher nicht über einen solchen Receiver, benötigt du ein entsprechendes externes Gerät. Lesetipp: DVB-T2 bietet schin vielen Regionen hochauflösendes Überallfernsehen

Um auch Pay-TV-Programme empfangen zu können, sollte der Fernseher zudem über einen CI+ Schacht verfügen.


Mit dem Fernseher online: Streaming per HbbTV und Smart TV


Smart-TVImmer mehr Fernseher sind mit Smart-TV ausgestattet, so dass sich gewisse Internet-Inhalte nutzen lassen. Dein 32Zoll Fernseher wird somit zur Multi-Media-Zentrale. Damit kannst Du eine Reihe von Apps nutzen, wobei die Streaming-Angebote natürlich am interessantesten sind.

Als etwas abgespeckte Variante wird HbbTV angeboten. Damit lassen sich zusätzliche Inhalte über die TV-Sender abrufen, wozu in der Regel auch die Mediatheken gehören. Sofern sich der Router in der Nähe befindet ist ein Anschluss per LAN-Port sinnvoll, ansonsten kannst du auch per WLAN eine Verbindung herstellen. Dazu benötigst Du aber natürlich einen 32Zoll Fernseher, der entsprechend über eine solche Schnittstelle verfügt.

Zu guter Letzt ist auch der Stromverbrauch heute ein wichtiges Kriterium. Hier kannst Du Dich einfach nach der Energieeffizienzklasse richten, die von A+++ bis G geführt wird. Ob sich der Mehrpreis für ein sparsameres Gerät wirtschaftlich lohnt, bleibt allerdings fraglich, wenn Du Deinen 32Zoll Fernseher nur selten anschaltest.


Große Markenvielfalt


Weil es sich beim 32Zoll Fernseher immer noch um eine sehr beliebte Gerätegröße handelt, ist die Auswahl groß: Hersteller wie Samsung, Philips, Sony, LG und Panasonic sind auf dem Markt ebenso vertreten wie der chinesische Newcomer Hisense oder günstige Produkte von Telefunken und Blaupunkt.


Fazit: 32Zoll Fernseher zu Recht beliebt


Es zeigt sich also: Wenn die Räumlichkeiten bei Dir begrenzt sind oder Du nur sehr selten Fernsehen schaust, ist ein 32Zoll Fernseher nach wie vor die beste Wahl. Vom Kinder- bis zum Schlafzimmer ist diese Größe auch besonders beliebt, wenn es sich um ein Zweitgerät handelt – bleibt nur noch, das beste Angebot aus der großen Auswahl zu finden.