Skip to main content

4k Fernseher - Auflösung einer neuen Art

4k Fernseher ( auch bekannt als 4k TV, UHD Fernseher und UHD TV ) sind für zukunftoriente TV Käufer ein „Must-Have“. Mittlerweile bieten alle bekannten Hersteller Fernseher mit der ultra-hochauflösenden Auflösung an. Da den Überblick zu behalten, stellt sich als schwierig heraus.

Auf LEDTV-Test wird dir erklärt auf was du beim Kauf eines neuen 4k TV’s achten solltest, damit du dir den richtigen ins Haus oder deine Wohnung holst.

Fernseher die in Ultra-HD ( Abkürzung für: „Ultra High Definition“ ) auflösen, gehören zu den zur Zeit beliebtesten Modellen. Durch die sogenannte 4k Auflösung werden Videos, Filme und Bilder in einem bisher nie dargewesenden Detailreichtum dargestellt.

4K Fernseher

Ultra-HD ist der Nachfolgestandard der Full HD Auflösung und hat sich derart schnell am Markt etabliert, dass diese Geräte einen prognostizierten weltweiten Absatzanteil 2018 von 29,2% gegenüber anderen Fernsehern mit einer niedrigeren Auflösung haben. ( Quelle: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/422634/umfrage/prognose-zum-anteil-von-ultra-hd-fernsehgeraeten-4k-am-tv-absatz-weltweit/ )

Von Ultra-HD Fernsehern wird gesprochen, wenn ein TV ab 3.840 x 2.160 Pixel auflöst.

Warum erst ab 3.840 x 2.160?

Abkürzungen Auflösung Mega-Pixel Seitenverhältnis
4K, 4K2K 4.096 x 2.160 8,85 19:10
4K UHD, UHD 3.840 x 2.160 8,29 16:9
QHD+ 3.840 x 1.600 6,14 24:10
UWQHD 3.440 x 1.440 4,95 21:9

Ultra-HD wird in vier verschiedene Auflösungen unterteilt. Nebenstehende Grafik/Tabelle veranschaulicht welche Ultra-HD Auflösungen es gibt und in welchem Seitenverhältnis sie stehen mit entsprechender Mega-Pixel Angabe sowie deren Abkürzungen.

hisense-fernseher-logo-150x50
panasonic-fernseher-logo-150x50
samsung-fernseher-logo-150x50
lg-fernseher-logo-150x50
sony-fernseher-logo-150x50
philips-fernseher-logo-150x50

Darauf musst du beim Kauf eines 4k Fernseher achten

Um in den Genuss der Ultra-HD Auflösung zukommen, benötigst du mehr als nur einen 4k Fernseher. Neben der Inhalte, solltest du zwingend auf die Anschlüsse achten. Nicht selten werden 4k TVs angeboten die nicht den Standards entsprechen. So kann es zwar sein, dass dein TV-Gerät die maximale Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel wiedergeben kann, aber aufgrund von älteren Anschlüssen die Übertragungsraten für Ultra-HD nicht ausreichen und so maximal nur in Full-HD aufgelöst wird.

Logos an denen du einen 4k Fernseher erkennst

Auf Umverpackungen von technischen Geräten – gerade im Bereich Home-Entertainment findest du viele Logos. Nicht alle sind aussagekräftig oder bescheinigen etwas. Es gibt Logos hinter denen tatsächlich etwas steckt. Oft sind es Normen oder Spezifikationen die ein UHD Fernseher besitzen muss, um sich mit solchen Logos schmücken zu dürfen. Der Grund hier ist einfach, schnell erkennen was drin steckt.

Auf diese Logos solltest du achten.

Für mehr Infos, bitte auf das Logo klicken, wenn du mit deinem Smartphone oder Tablet surfst.

Ultra HD Logo

DISPLAY
Native Auflösung: min. 3.840 x 2.160 Pixel
Seitenverhältnis: 16:9
Farbraum: min. BT.709
——————————————-
AUDIO
min. PCM 2.0 Stereosignal
——————————————-
VIDEO-EINGÄNGE
min. 1x HDMI mit HDCP 2.2 Kopierschutz
min. Farbtiefe: 8bit
Farbunterabtastung:
4:2:0 bei 50Hz/60Hz
4:2:2 bei 24Hz/25Hz/30Hz
Unterstützte Frequenzen:
24Hz/25Hz/30Hz/50Hz/60Hz

Ultra HD Premium Logo

AUFLÖSUNG & FARBTIEFE
Auflösung nativ: 3.840 x 2.160 Pixel
Farbtiefe: min. 10bit
——————————————-
FARBRAUM ( WIDE COLOR GAMUT )
Signaleingang: BT.2020 Farbwiedergabe
Wiedergabe auf TV: über 90% des P3 Farbraumes
——————————————-
HDR ( HIGH DYNAMIC RANGE )
SMPTE ST2084 EOTF
Spitzenhelligkeit und Schwarzwert in Kombination:
über 1.000 cd/m² Spitzenhelligkeit bei einem Schwarzwert von 0,05cd/m²
über 540 cd/m² Spitzenhelligkeit bei einem Schwarzwert von max. 0,0005 cd/m

Im September 2014 wurde das Urltra HD Logo von Digital Europe offiziell vorgestellt. Fernseher die den Mindestanforderungen gerecht werden und diese für die Wiedergabe erfüllen, dürfen und werden auf ihrer Umverpackung mit diesem Logo gekennzeichnet.

Grund für das Siegel/Logo:

Mit dem Logo soll gewährleistet sein, dass verschiedene Geräte einer Wiedergabekette die gleichen Anforderungen hat um untereinander kommunizieren zu können.

Manko ist, dass die Wiedergabe-Geräte keiner Prüdung unterzogen werden. Hersteller solcher Geräte müssen lediglich ein Vertrag mit Digital Europe abschließen und versichern, dass ihre Geräte die das Logo tragen auch den Anforderungen entsprechen.

Autorisierte Hersteller sind z. B. Samsung, Grundig, Hisense, Finlux, Hitachi, LG Electronics, Loewe, Panasonic, Sony, TCL, Vestel, Philips, TechniSat, Thomson und Telefunken.

Ein Zusammenschluss aus TV-Herstellern, Technologie-Unternehmen und Vertretern der Filmindustrie (alle zusammen die – UHD Alliance ( UHDA )) stellten ihre eigenen Spezifikationen und das dazugehörige Logo auf der CES 2016 in Las Vegas vor.

Ähnlich wie beim Ultra HD Logo, müssen Fernseher die dieses tragen wollen, bestimmte Voraussetzungen erfüllen.

Das bedeutet also, dass UHD TVs die mit einem UHD Premium Logo gekennzeichnet sind, diese Anforderungen erfüllen müssen. Zum einen ist aus Marketing-Gründen solch ein Premium-Logo klasse, aber zum anderen und das ist viel wichtiger – setzt es einen Maßstab an den sich Hersteller halten müssen um ihre Geräte damit auszuzeichnen.

4k Ultra HD Fernseher von Sony

Sony KD-XE7005 Bravia logo

Sony KD-XE7005

  • 4k Fernseher
  • Erhältlich in 43, 49, 55 und 65 Zoll
  • 200 Hz Motionflow (50 Hz nativ)
  • Smart-TV
  • 3x HDMI & 3 x USB

4k Fernseher Anschlüsse

Ein UHD Fernseher muss zwingend mit Anschlüssen ausgestattet sein, mit denen du Inhalte in 4k wiedergeben kannst. Die zwei wichtigsten Anschlüsse eines 4k TV siehst du hier aufgelistet. Alle weiteren Anschlüsse, sind für 4k Inhalte nicht relevant.

HDMI ab 2.0a

Der HDMI ab 2.0a Anschluss muss min. 60 fps ( Frames per Second = Bilder die Sekunde ) beiner Übertragungsrate von 20 – 25 GBytes/s leisten. Das ist ausreichend um 4k Inhalte zu übertragen.

DisplayPort

DisplayPort 1.2

Der DisplayPort ab Version 1.2 muss mit 4 Leitungen ausgestattet sein, die mit 2.160 MByte/s übertragen können und sind ausreichend für die Auflösung von 3.840 x 2.400 oder 4.096 x 2.560 Pixel.

4k TV - Codec und Kopierschutz

Eben ging es um die Anschlüsse die nötig sind um 4k Inhalte korrekt wiedergeben zu können. Neben den Anschlüssen ist es besonders wichtig, dass dein UHD Fernseher bestimmten Codec und Kopierschutz lesen kann. Nachfolgend erkläre ich dir mit welchem Codec und welchem Kopierschutz dein TV umgehen können muss, damit du sorgenfrei dein Ultra HD Erlebnis genießen kannst.

HEVC/H.265

HEVC/H.265 ist ein spezielles Kodierungsverfahren, bei dem Video-Inhalte stark bei gleichbleibender Qualität komprimiert werden und so um ein vielfaches verkleinert werden. Das ist vor allem bei Ultra-HD Inhalten der Fall.

Der Grund dafür ist, dass durch die Kodierung weniger Speicherplatz benötigt wird. Das ist besonders interessant, wenn deine 4k Inhalte gestreamt werden. So benötigst du eine niedrigere Bandbreite, als wenn das Material unkodiert geliefert werden würde.

HDCP 2.2 Kopierschutz ( High-bandwith Digital Content Protection)

Der Kopierschutz HDCP 2.2 soll vor illegaler Vervielfältigung von UHD-Inhalten vorbeugen. HDCP 2.2 wird bereits von Streaming-Diensten und 4k Blu-Rays eingesetzt. Wichtig beim Kauf ist, dass deine HDMI-Eingänge mit diesem Kopierschutz umgehen können. Da du sonst keine Inhalte in 4k darstellen lassen kannst.

Hast du mehrere Geräte angeschlossen bzw. in einer Verkettung wie z. B. Fernseher – AV-Receiver – 4k Blu-Ray Player oder UHD DVB-S2 Receiver, müssen alle Geräte mit dem HDCP 2.2 Kopierschutz umgehen können!

TIPP FÜR DEN KAUF
————

Achte beim Kauf deines neues UHD TV darauf, dass dass Gerät mindestens mit 2x HDMI 2.0 ausgestattet ist, besser sind 3-4 HDMI 2.0 Eingänge und das dein Wunsch-TV HEVC/H.265 dekodieren kann. HDCP 2.2 ist sehr wichtig. Meistens ist das in den Datenblättern jeweiliger Geräte angegeben.

Cookies

Bitte wähle eine Option aus. Weitere Informationen über die Folgen deiner Wahl findest du unter Hilfe.

Um LEDTV-Test.de besuchen zu können, musst du eine Auswahl treffen.

Deine Einstellung wurde gespeichert!

Informationen zu den Auswahlmöglichkeiten

Ich stimme nichts zu

Um fortzufahren, musst du eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden werden die verschiedenen Optionen und ihre Bedeutung erläutert.

  • Ich stimme zu:
    Du erlaubst uns das Setzen aller Cookies, die wir in unseren Datenschutzerklärung genannt haben. Dazu gehören Tracking- und Statistik-Cookies. Google Analytics kannst du in unserer Datenschutzerklärung mit einem sog. Opt-Out entfernen.
  • Ich stimme nichts zu:
    Wir verzichten bei dieser Option auf den Einsatz von Google Analytics. Allerdings werden technisch notwendige Cookies zum Betrieb der Website dennoch gesetzt. Einzelheiten entnimmst du bitte der Datenschutzerklärung

Du kannst deine Cookie-Einstellung hier jederzeit ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

zurück