Skip to main content

UHD Alliance – neues Siegel für Premium Fernseher

Der Begriff UHD Alliance wird technikbegeisterten kein unbekannter sein. Für all diejenigen die bisher noch nichts von diesem Begriff gehört haben gilt nun: Lesen und Lernen! Oled Fernseher und 4k Fernseher werden vor allem in diesem Jahr ordentlich an Fahrt aufnehmen. Dazu findest Du auf bei uns die entsprechenden Unterseiten:

[list style=“star-orange“][list_item]Oled Fernseher Test[/list_item][/list]
[list style=“star-orange“][list_item]4k Fernseher Test[/list_item][/list]

Gerade Oled Fernseher werden in 2016 stärker auf den Markt getrieben. Diese Geräte haben natürlich so einige Vorzüge, aktuell jedoch muss man für einen Oled Fernseher noch recht tief in den Geldbeutel greifen. Für die Zukunft ist man auf jeden Fall gerüstet!

Was ist die UHD Alliance?

Die UHD Alliance ist ein Zusammenschluss von allen großen TV-Herstellern mit eben allen großen Hollywoodstudios.

Kurzum: Hier treffen Panasonic, Sony, Samsung und Co. auf Warner Bros. Entertainment, Netflix oder Dolby Laboratories.

Diese UHD Alliance hat sich letztlich gegründet, um einheitliche Qualitätsstandards für Ultra HD festzulegen. Als fortschrittliche Unternehmen möchten diese Firmen ihre Zukunft also selbst in die Hand nehmen und nicht den üblichen Gremien überlassen.

Welche Eigenschaften muss ein Fernseher besitzen um mit dem UHD Siegel ausgezeichnet zu werden?

Um mit dem UHD Siegel ausgezeichnet zu werden, müssen Fernseher neben einer hohen Auflösung auch die neuen Standards für „High Dynamic Range“ (HDR) vorweisen können. Zusätzliche Bedingungen für die Auszeichnung sind erweiterte Farbräume und Empfehlungen für neue Surround-Formate.

Folgende, detaillierte Ultra HD Premium Anforderungen müssen sowohl von Herstellern als auch von Geräten berücksichtigt werden um das Siegel verliehen zu bekommen:

[list style=“check-green“][list_item]Auflösung: 3840 x 2160 Pixel[/list_item][list_item]Farbtiefe: 10-bit[/list_item][list_item]Farbraum: (Wide Color Gamut)[/list_item][list_item]Eingangs-Signal: BT.2020[/list_item][list_item]Display-Darstellung: Mehr als 90 % des P3-Farbumfangs[/list_item][list_item]High Dynamic Range (HDR): SMPTE ST2084 EOTF[/list_item][list_item]Entweder mit mehr als 1000 Nits maximale Helligkeit und weniger als 0.05 Nits Schwarzwert[/list_item][list_item]Alternativ mehr als 540 Nits maximale Helligkeit und weniger als 0.0005 Schwarzwert[/list_item][/list]

Noch mehr Informationen findest Du hier direkt bei der UHD Alliance!


Welche Fernseher haben bereits dieses Siegel?

Es ist zu erwarten das vor allem die Premium Geräte der TV Hersteller das Siegel verliehen bekommen. So hat Samsung angekündigt, dass das komplette neue SUHD-Lineup für 2016 die „Ultra HD Premium“-Anforderungen erfüllt. Und auch LG hat geäußert, dass es im März 2016 acht neue Geräte geben wird, die das Siegel der UHD Allianz tragen werden. Zu LG’s neuen Exemplaren gehört unter anderem der OLED-4K-Fernseher G6 aus der hochwertigen Luxus Signature-Serie des Herstellers.

Welche Hersteller hier nachziehen lässt sich nur vermuten. Absehbar ist allerdings: Der Konkurrenzkampf im Elektronik Geschäft ist riesig – weshalb es vermutlich nicht lange dauern wird bis noch mehr Fernsehgeräte mit dem Siegel der UHD Allianz bestückt werden.

via heise.de , pc-magazin.de 


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *